Glossar: Begriffserklärungen zum Thema Film

Begriff suchen:

Abblende
Begriff für:

Beenden eines Filmbildes durch Umwandlung in eine meist schwarze Fläche, Ggs. > Aufblende;

Abspann
Begriff für:

(engl. > Credits): Auflistung der Darsteller, des Stabs, der Produktionsfirmen u. der rechtlichen Hinweise am Filmende;

ADR
Begriff für:

(engl., Additional dialogue recording): Nachvertonung;

Akt
Begriff für:

(lat., Handlung): Abschnitt eines Kinofilms, in dessen Gliederung die Drei-Akt-Struktur eine dramaturgische Rolle spielt. In den Anfängen war die Dauer durch die Länge einer Filmrolle vorgegeben, 20 Minuten;

Alternierende Montage
Begriff für:

(engl. Cross cutting): > Parallelmontage mit gleichzeitig stattfindenden Handlungen;

Amerikanisch
Begriff für:

Einstellungsgröße;

Analytische Montage
Begriff für:

(engl. Analytical editing): Folge von > Einstellungen, mit denen ein Motiv in Groß- u. Nahaufnahmen zerlegt (analysiert) wird, kombiniert mit einem > Establishing shot, im Ggs. zur > Konstruk­tivistischen Montage;

Animation  
Begriff für:

(lat. animare, beleben, beseelen): Technik, mit der im > Stop motion-Verfahren eine Bewegungsillusion geschaffen wird;

Animationsfilm
Begriff für:

in > Stop motion-Verfahren hergestellter Film, oft > Trickfilm genannt;

Animefilm
Begriff für:

japan. > Animationsfilm;

Animierte Kohlezeichnung
Begriff für:

von > William Kentridge erfundene Form des > Zeichentrickfilms, auch: animierte Zeichnung;

 

 

 

Anschlussfehler
Begriff für:

mangelnde > Kontinuität zw. zwei > Einstellungen, z. B. Achsensprünge, unmotivierte Richtungswechsel o. Änderungen in der Haltung der Schauspieler von Bild zu Bild;

Antagonisten
Begriff für:

(griech.): Gegenspieler, Widersacher; Ggs. > Protagonist;

Armatur
Begriff für:

Draht- und Metallskelett;

Arriflex
Begriff für:

Filmkamera der Firma Arnold & Richter, berühmt als bewegliche Handkamera;

Art Director
Begriff für:

(engl.): Assistent des > Produktionsdesigners

Assoziationsmontage
Begriff für:

Montage, die eine geistige Beteiligung (Assoziation) des Publikums erfordert, Prinzip des > Montagekinos;

Astruc, Alexandre
Begriff für:

(*1923): franz. Kritiker u. Filmemacher, Erfinder der > Caméra stylo;

Atmo
Begriff für:

Kurzform für > Atmosphäre-Ton;

Atmosphäre -Ton
Begriff für:

(griech. atmos, Dunst; sphairos, Gewölbe): 1. Stimmung, 2. Umgebungs- u. Hintergrundgeräusche, die räumliche Orientierung u. emotionalen Rahmen bieten, ohne bewusst vom Betrachter wahrgenommen zu werden, z. B. Vogelgezwitscher in Waldszenen;

Einträge 1 bis 20 von 655

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 vor >